Ihr Finanz – und Versicherungsmakler in Peißenberg

Was mache ich?

Ich erstelle Finanzanalysen anhand festgelegter Orientierungsgrößen nach DIN-Standard 77230.


Gleichzeitig decke ich den Versicherungsbedarf für selbstständige Handwerker und Handwerksunternehmen.

Was ist ein Versicherungsmakler?

Ein Versicherungsmakler ist ein unabhängiger Vermittler der die Interessen seiner Kunden vertritt.

Darum ist die Zusammenarbeit mit einem Versicherungsmakler für selbständige sinnvoller, als mit einem Versicherungsvertreter. Denn der Vertreter muss die Interessen seiner Gesellschaft vertreten.

Natürlich möchten die meisten Versicherungsvertreter die Interessen der Kunden vertreten, doch in der Praxis ist das nicht so einfach.

Denn der Versicherungsvertreter muss den Geschäftsplan seiner Versicherung erfüllen. Schafft er das nicht, verliert er seinen Kundenstamm.

Was ist der Unterschied zwischen einem Versicherungsvertreter und einem Versicherungsmakler?

Ein Versicherungsmakler interessiert sich nicht für die Belange der Versicherungsgesellschaften, sondern für die Bedürfnisse seiner Kunden.

Um diese Aufgabe zu erfüllen, greift der Versicherungsmakler auf das komplette Produktangebot des Finanz- und Versicherungsmarkts zurück.

Darüber hinaus, verwaltet der Versicherungsmakler die Finanz- und Versicherungsverträge seiner Kunden.

Natürlich kümmert sich ein Versicherungsmakler darum, dass die Verträge seiner Kunden regelmäßig aktualisiert werden.

Welche Kosten enstehen bei einem Versicherungsmakler?

Grundsätzlich ist die Beratung sowohl beim Versicherungsmakler als auch beim Versicherungsvertreter kostenlos.

Beide erhalten von der Versicherungsgesellschaft ein Vergütung, wenn sie Ihnen einen Versicherungsvertrag vermitteln. Diese Vergütung ist bereits in den Beiträgen einkalkuliert wird Ihnen nicht gesondert in Rechnung gestellt.

Was ist mit Vergleichsportalen, kann ich mir dort die Vergütung sparen?

Wenn Sie Versicherungen über ein Vergleichsportal oder direkt online abschließen, bekommen Sie in der Regel keine ausführliche Beratung. Dafür erhält z.B. das Portal vom Anbieter eine Vergütung, wenn Sie einen Vertrag abschließen.

Was bedeutet das für mich?

Sie müssen die Zeit investieren und sich quasi selbst beraten und die Vergütung fällt trotzdem an. Sparen Sie sich die Zeit und lassen sie sich von einem Profi beraten, den bezahlen müssen Sie so oder so ;).

Was passiert im Schadensfall?

Der Makler unterstützt seine Kunden im Schadensfall, in dem er das Schadenmanagement übernimmt.

Ein Makler hat keine Regulierungsvollmacht wie ein Vertreter, deshalb darf der Makler keine Schäden ausbezahlen.

Dass macht bei kleinen Schäden, eine Verzögerung von 2-3 Tagen aus. Dafür sind die Versicherungsbeiträge meistens geringer.

Woran erkennen Sie einen Versicherungsmakler im Internet?

Wenn Sie einen sympatischen Vermittler gefunden haben, reicht ein Blick in dessen Impressum, um herauszufinden, ob es sich um einen Vertreter oder Makler handelt.

Wie würde unsere Zusammenarbeit beginnen?

Als erstes möchte ich herausfinden, wer Sie sind und welche Ziele Sie im Leben und mit Ihrer Arbeit verfolgen.

Dann helfe ich Ihnen dabei diese Ziele zu erreichen.

Wie kommen wir zusammen?

Schreiben oder rufen Sie mich an, dann können wir entweder einen persönlichen Termin bei mir in Peißenberg vereinbaren oder wir treffen uns online.

Ihr Matthias Reindl

Diese Seite teilen

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 15 VersVermV und §12FinVermV

Rechtsstellung:
 
Sie erhalten hierzu Ausführungen und Hinweise in den allgemeinen Vertragsgrundlagen für die Maklervollmacht und des Versicherungsmaklers.
 
Berufshaftpflichtversicherung:
 
Ich besteht eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung,  welche die Voraussetzungen der VersicherungsVermittler-
Verordnung (VersVermV) erfüllt.

Kontaktdaten:

M.R. Finanzplanung e.K

Inhaber:Matthias Reindl
Alte Kohlenwäsche 13
82380 Peißenberg

Registergericht: Amtsgericht München HRA110543

Telefon: 08803/9006688
Telefax: 08803/9006689
E-Mail: info@mr-fp.de
Webseite: https://mr-fp.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 Z. 2 der Gewerbeordnung. (GewO)

Finanzanlagenfachmann mit einer Erlaubnis nach § 34 f Abs.1 S 1. der Gewerbeordnung. (GewO)

Darlehensvermittler nach § 34 c Abs. 1 Nr. 2

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-1DSF-PNHRA-06

Vermittlerregisternummer Finanzanlagenvermittlung: D-F-155-WV75-07

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Max-Josefstr.2
80333 München

Telefon: 089 5116-0
Telefax: 089 5116-1306
E-Mail: info@muenchen.ihk.de
Webseite: www.ihk-muenchen.de

Aufsichtsbehörde für die Zulassung nach § 34 c

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Max-Josefstr.2
80333 München

Telefon: 089 5116-0
Telefax: 089 5116-1306
E-Mail: info@muenchen.ihk.de
Webseite: www.ihk-muenchen.de

Beratung:
 
Als Versicherungsmakler biete ich Vermittlung und Beratung an.
 
Informationen über die Vergütung im Versicherungsbereich:
 
Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt als:
 
Konkret vereinbarte Zahlung durch den Kunden oder als in der Versicherungsprämie enthaltene Provision, die vom jeweiligen  Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird oder als Kombination von beidem.
 
Dies ist letztlich abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden und den Versicherungsprodukten, welche vermittelt werden.
 
Informationen über die Vergütung im Investmentbereich:
 
Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt als:
 
Konkret vereinbarte Servicegebühr die dem Investmentfond des Kunden entnommen wird, durch den Verkauf von Anteilen.
Die Vergütung kann auch durch den branchenüblichen Ausgabeaufschlag erfolgen.
Zusätzlich erhalte ich aus dem Investmentfond ein Bestandsvergütung.
Ob ich durch den Ausgabeaufschlag oder durch die Servicegebühr vergütet werde, wird im Gespräch gemeimsam mit dem Anleger besprochen.

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Berufsrechtliche Regelungen und Erlaubnisse

Die Erlaubnis umfasst die Tätigkeiten nach:

  • § 34 c Abs. 1 Nr. 2 – (GewO)
  • § 34d Abs. 1 GewO, 59 Abs. 1 VVG – Versicherungsmakler
  • § 34 f Abs.1 S 1. der Gewerbeordnung. (GewO)

Sonstige berufsrechtliche Regelungen:

§ 34d Gewerbeordnung (ggf. § 34c Gewerbeordnung, § 34f Gewerbeordnung, § 34i Gewerbeordnung)

§ 59 – 68 Versicherungsvertragsgesetz (VVG)

Finanzanlagenvermittlerverordnung (FinVermV)

Versicherungsvermittlerverordnung (VersVermV)