Was bringt mir eine Cyberversicherung?

Eine Cyberversicherung wird im Informationszeitalter immer wichtiger. Dass liegt daran, dass ein Einbrecher(Hacker) nicht mehr durch die Tür in Ihr Unternehmern einbricht, sondern über das Internet (Cybercrime).

Ist ein Hacker einmal in Ihr Unternehmen eingedrungen, kann er sehr viel Schaden anrichten. Ohne eine Cyberversicherung sind Sie dem Hacker meistens machtlos ausgeliefert.

Warum ist eine Cyberversicherung so wichtig?

Werden sensible Daten gestohlen, müssen Sie als Geschäftsführer nach Art.33 der DSGVO innerhalb von 72 Stunden die Datenschutzbehörde darüber informieren, welche Daten betroffen sind und wie die Datenpanne passieren konnte. Sofern Sie kein IT-Forensiker sind werden Sie diese Herausforderung vermutlich nicht lösen können.

Das nächste Problem ist, dass nach Art 82 und Art.83 der DSGVO, ein empfindlicher Schadensersatz geleistet werden muss wenn Sie es versäumen die Pflichten der DSGVO nachzukommen.

Alles zum Thema DSGVO finden Sie hier.

Das wird das Unternehmen nicht gleich 10.000.000€ kosten aber rechnen Sie mal mit einem Betrag zwischen 20 und 30 Prozent des Umsatzes.

Wer haftet für die Schäden?

Sofern Sie ein angestellter Geschäftsführer sind, haften Sie persönlich für den Schaden, den es liegt in Ihrer Verantwortung, das die IT Sicherheit funktioniert. Um sich vor Schadensersatzansprüchen zu schützen wäre eine D&O( Managerhaftpflicht) entweder für die Firma oder für Sie persönlich sinnvoll.

Als Gesellschafter Geschäftsführer können Sie sich auch nicht auf die Haftungsbeschränkung der GmbH verlassen, denn die Verantwortung tragen Sie!

Und das ganze nur, weil ein Mitarbeiter z.B auf einen Anhang einer Phisingmail geklickt hat.

Was macht eine Cyberversicherung?

Die wichtigste Leistung einer Cyberversicherung ist das Krisenmanagement. Das bedeutet, ein Expertenteam kümmert sich jetzt darum, dass alles geregelt abläuft und Sie ihrer Pflichten der DSGVO nachkommen können.

Natürlich ersetzt Ihnen eine Cyberversicherung den Eigenen Schaden und kümmert sich darum, dass der Fremdschaden abgewehrt oder bezahlt wird. Somit müssen Sie sich keine finanziellen Sorgen mehr machen.

Wie kommt der Hacker bei Ihnen rein?

  • Jemand klickt versehentlich auf einen infizierten E-Mail-Anhang und der Computer wird verschlüsselt
  • Ein Hacker verschafft sich Zugang zu Ihrem Computersystem und kann Ihre Daten und Geschäftsgeheimnisse einsehen und verändern
  • Einer Ihrer Mitarbeiter lässt einen Datenträger mit vertraulichen Kundendaten im Zug liegen. Sie sind gesetzlich verpflichtet, alle betroffenen Kunden zu informieren

Was ist jetzt noch zu tun?

Am besten nehmen Sie mit mir Kontakt auf und wir vereinbaren einen Termin persönlich oder per Videochat.

Ihr Matthias Reindl

Kontaktformular

Diese Seite teilen

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 15 VersVermV und §12FinVermV

Rechtsstellung:
 
Sie erhalten hierzu Ausführungen und Hinweise in den allgemeinen Vertragsgrundlagen für die Maklervollmacht und des Versicherungsmaklers.
 
Berufshaftpflichtversicherung:
 
Ich besteht eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung,  welche die Voraussetzungen der VersicherungsVermittler-
Verordnung (VersVermV) erfüllt.

Kontaktdaten:

M.R. Finanzplanung e.K

Inhaber:Matthias Reindl
Alte Kohlenwäsche 13
82380 Peißenberg

Registergericht: Amtsgericht München HRA110543

Telefon: 08803/9006688
Telefax: 08803/9006689
E-Mail: info@mr-fp.de
Webseite: https://mr-fp.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 Z. 2 der Gewerbeordnung. (GewO)

Finanzanlagenfachmann mit einer Erlaubnis nach § 34 f Abs.1 S 1. der Gewerbeordnung. (GewO)

Darlehensvermittler nach § 34 c Abs. 1 Nr. 2

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-1DSF-PNHRA-06

Vermittlerregisternummer Finanzanlagenvermittlung: D-F-155-WV75-07

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Max-Josefstr.2
80333 München

Telefon: 089 5116-0
Telefax: 089 5116-1306
E-Mail: info@muenchen.ihk.de
Webseite: www.ihk-muenchen.de

Aufsichtsbehörde für die Zulassung nach § 34 c

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Max-Josefstr.2
80333 München

Telefon: 089 5116-0
Telefax: 089 5116-1306
E-Mail: info@muenchen.ihk.de
Webseite: www.ihk-muenchen.de

Beratung:
 
Als Versicherungsmakler biete ich Vermittlung und Beratung an.
 
Informationen über die Vergütung im Versicherungsbereich:
 
Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt als:
 
Konkret vereinbarte Zahlung durch den Kunden oder als in der Versicherungsprämie enthaltene Provision, die vom jeweiligen  Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird oder als Kombination von beidem.
 
Dies ist letztlich abhängig von den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden und den Versicherungsprodukten, welche vermittelt werden.
 
Informationen über die Vergütung im Investmentbereich:
 
Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt als:
 
Konkret vereinbarte Servicegebühr die dem Investmentfond des Kunden entnommen wird, durch den Verkauf von Anteilen.
Die Vergütung kann auch durch den branchenüblichen Ausgabeaufschlag erfolgen.
Zusätzlich erhalte ich aus dem Investmentfond ein Bestandsvergütung.
Ob ich durch den Ausgabeaufschlag oder durch die Servicegebühr vergütet werde, wird im Gespräch gemeimsam mit dem Anleger besprochen.

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Berufsrechtliche Regelungen und Erlaubnisse

Die Erlaubnis umfasst die Tätigkeiten nach:

  • § 34 c Abs. 1 Nr. 2 – (GewO)
  • § 34d Abs. 1 GewO, 59 Abs. 1 VVG – Versicherungsmakler
  • § 34 f Abs.1 S 1. der Gewerbeordnung. (GewO)

Sonstige berufsrechtliche Regelungen:

§ 34d Gewerbeordnung (ggf. § 34c Gewerbeordnung, § 34f Gewerbeordnung, § 34i Gewerbeordnung)

§ 59 – 68 Versicherungsvertragsgesetz (VVG)

Finanzanlagenvermittlerverordnung (FinVermV)

Versicherungsvermittlerverordnung (VersVermV)